„Eine Rede, wie sie die Welt braucht“

Uwe M. Glatz gewinnt „Excellence Award“


Uwe M. Glatz wurde von Speaker-Legende und Beststellerautor Hermann Scherer mit dem „Excellence Award“ ausgezeichnet.

© Scherer GmbH


Chirurg und Experte für Persönlichkeitsentwicklung Uwe. M. Glatz aus Rottweil wurde jetzt beim Speaker Slam in Mastershausen mit dem „Excellence Award“ für seine herausragende Leistung als Redner ausgezeichnet. Seine Botschaft: Jeder Tag ist ein Geschenk des Lebens und bietet immer neue Chancen.

 

Beim mehrsprachigen Wettbewerb im Hunsrück traten rund 60 Redner aus 8 Nationen gegeneinander an. Diese hatten sich in einer Vorausscheidung für das Finale qualifiziert. In nur vier Minuten mussten die Teilnehmer die Quintessenz ihrer Expertise auf den Punkt zu bringen und damit die Jury überzeugen. Teil dieses hochkarätig besetzen Gremiums waren Selina Hare von den Radioexperten, Elmar Weixlbaumer, Geschäftsführer des Goldegg Verlags, der Event-Experte Sascha Müller und der Geschäftsführer des Fernsehsenders Hamburg 1, Jörg Rositzke. Der Speaker Slam wurde zuvor schon in Berlin, New York und Wiesbaden ausgetragen.

 

Als besondere Herausforderung eröffnete Glatz den Wettbewerb als erster Redner und erntete für seinen Beitrag tosenden Beifall. „Mir zitterten die Knie vor Aufregung“, berichtete er. „Aber es war ein tolles Gefühl, als ich die Challenge angenommen und gemeistert hatte.“ Es sei nie zu spät, so Glatz, einen Neubeginn zu wagen und seine Träume zu verwirklichen. Das habe er in einer schweren persönlichen Krise selbst erlebt. Mit seiner Expertise ermutigt Glatz jetzt andere Menschen, nicht im Zweifel zu verharren, sondern den eigenen Träumen zu folgen.

 

„So müssen sich Menschen auf der Bühne präsentieren“, lobte Veranstalter und Bestsellerautor Hermann Scherer die Darbietung. „Mutig und kraftvoll auf der einen Seite. Und nahbar und verletzlich auf der anderen Seite. Das war großes Kino und eine Rede, wie sie die Welt braucht.“